Der Verein "Haus Warwisch e.V."

Haus Warwisch e.V. ist der Trägerverein mehrerer Projekte, die sich alle im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit engagieren. Für die Mitarbeit in unserem Verein stehen viele Möglichkeiten offen. Wir freuen uns immer über Menschen, die sich in der Jugendarbeit betätigen möchten.

Freizeitheim + Segelzentrum Soziale Gruppenarbeit (SGA) Mobelan Projekt Bruchtorf

Das Freizeitheim und Segelzentrum Haus Warwisch organisiert den Betrieb des Selbstversorgerhauses. Daneben gehören aber auch unsere regionalen Segelgruppen, das Ferienangebot sowie die örtliche Kooperation "Deichprogramm 21037" zum Freizeitheim.

Im Raum Neu Allermöhe / Bergedorf West kümmern sich unsere Mitarbeiter der sozialen Gruppenarbeit um junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen und unterstützen Familien aktiv bei der Bewältigung von Problemen. Hierbei sind auf die unterschiedlichen Problembereiche zugeschnittene Gruppenangebote zentraler Baustein unserer Arbeit.

Mobile Beratung im Landgebiet ist unser Projekt zur Unterstützung von Jugendlichen und Eltern bei pädagogischen Problemen in den Vier- und Marschlanden.

Das Projekt Bruchtorf organisiert Ferienlager für Kinder und Jugendliche aus Hamburg in einem Gruppenhaus an der Ilmenau. Es finden mehrwöchige Pfingst-, Sommer- und Herbstfreizeiten statt.


 

Zum Haus Warwisch gehören neben dem Haus selbst eine Steganlage am Hohendeicher See mit fünf Jollenliegeplätzen, eine Bootshalle auf unserem Freigelände mit Platz für unsere zwölf Robinsons, drei Kanus, zwei Jugendwanderkutter, drei Flöße und weiteres Material.